Prof. Dr. Horst Bredekamp

VOM SCHWIMMEN ZUM BERGSTEIGEN — DAS MITTELALTER ALS WAHRE MODERNE

26. September 2019

Prof. Dr. Horst Bredekamp ist nach dem Studium der Kunstgeschichte, Archäologie, Philosophie und Soziologie seit 1993 Professor für Kunstgeschichte an der Humboldt-Universität und war von 2003 bis 2013 zusätzlich Permanent Fellow des Wissenschaftskollegs zu Berlin.

Seit 2013 ist er einer der Sprecher des Exzellenzclusters „Bild Wissen Gestaltung“ und von 2015 – 2018 war er Mitglied der Gründungsintendanz des Humboldt Forums, Berlin.

Seine Forschungsschwerpunkte sind der Bildersturm, Skulptur der Romanik, Kunst der Renaissance und des Manierismus, Politische Ikonographie, Kunst und Technik und Neue Medien.

Er ist Träger zahlreicher Auszeichnungen und Preise.

Prof. Dr. Horst Bredekamp
Institut für Kunst- und Bildgeschichte (IKB)
der Humboldt-Universität Berlin

 

Michael FunkeProf. Dr. Horst Bredekamp