AKTUELLES

Frau Dr. Blumberg beim Vortrag vor der Stiftskirche

Das Mittelalter im Brennglas: Cappenberg im 12. Jahrhundert, oder wie kam Barbarossa nach Cappenberg?

Frau Dr. Anna Blumberg hielt im Rahmen der Veranstaltungsreihe der katholischen Kirchengemeinde Cappenberg zum Klosterjubiläum 2022 am 11.4.2019 einen Vortrag zum Thema: Die Burg Cappenberg im 12. Jhd.: Festungsanlage und Kloster. Den angepassten Vortrag können Sie  hier lesen >>>

Konzeptstudie für die Neuordnung des Kirchenraumes und des Kirchenschatzes der Stiftskirche Cappenberg

Der Rotary Club – Kaiser Barbarossa hat im Rahmen des Gesamtprojekts „900 Jahre Kaiser Barbarossa – Das Jubiläumsjahr 2022″ gefordert, dass die Barbarossa Büste in der Stiftskirche Selm-Cappenberg permanent für die Öffentlichkeit zugänglich sein soll. Damit verbunden werden touristische Unterrichtungstafeln (braune Schilder) auf den Autobahnen A1 – Ausfahrt Werne/Selm und A2 – Ausfahrt Lünen darauf hinweisen.

Das Geschichtliches Forum Cappenberg e.V. hat die Initiative ergriffen und dazu eine Konzeptstudie bei Prof. J. Schilling, Köln in Auftrag gegeben. Diese Studie beschäftigt sich mit der Hervorhebung und Neuordnung der liturgischen Funktion einer Kirche unter Berücksichtigung der besonderen kunsthistorischen Aspekte dieser ehemaligen Stiftskirche. Der Gestaltungsvorschlag mit seiner begründenden Herleitung liegt nunmehr vor und kann durch klicken auf das nebenstehende Bild  eingesehen werden.

Cappenberg: Grafensitz, Kloster, Herrenstift und Schloss

Vortrag von Heinrich Schulze Altcappenberg im Rahmen eines Cappenberger Spazierganges am 27.12.2018

<<  mehr  >>  bitte auf das Foto klicken

Michael FunkeAKTUELLES